Eingabehilfen öffnen

Zurück ins Leben

Mit Multiplem Myelom zu leben bedeutet eine komplette Umstellung für die Betroffenen. Gewohntes und Alltägliches finden nicht mehr so statt, wie man es vor der Diagnose kannte. Die neue Situation belastet nicht nur einen selbst, sondern auch Partnerschaft und Familie, aber auch in Freundeskreis und Berufsleben sind Veränderungen sichtbar.

So müssen Krebspatienten zunächst einmal wieder in den Alltag finden. Einige fallen nach der Therapie in ein Loch und es fällt ihnen schwer, Ziele zu definieren oder die Motivation zum Weitermachen zu finden. In den folgenden Beiträgen möchten wir Ihnen anhand von persönlichen Erfahrungen anderer Patienten zeigen, was Sie selbst tun können, um auch in schwierigen Zeiten optimistisch zu bleiben und den persönlichen Weg zurück ins Leben zu finden.

Nach Krebs zurück ins Leben

Nach einer Krebserkrankung kommt es bei vielen Menschen zu Langzeitfolgen. Oft spielen dabei Polyneuropathie, Fatigue oder Konzentrationsstörungen eine Rolle. Um diese Langzeitfolgen zu lindern, gibt es im Asklepios Tumorzentrum Hamburg verschiedene Angebote für Betroffene. Eines davon ist die Spezialsprechstunde ZURÜCK INS LEBEN.

Privatdozentin Dr. Georgia Schilling, Leitende Oberärztin am Asklepios Tumorzentrum Hamburg erklärt im folgenden Video, was Betroffene in der Online-Spezialsprechstunde erwartet, wann die Sprechstunde stattfindet und wie man sich für diese medizinische Beratung anmelden kann.

Aber auch für junge Patienten gibt es im Asklepios Tumorzentrum Hamburg Gruppen, bei denen es um Themen wie Karriere oder Kinderwunsch nach Krebs geht.

Mehr zur "Spezialsprechstunde - Zurück ins Leben" finden Sie hier: https://www.asklepios.com/hamburg/tumorzentrum/patienten/nachsorge/zurueck-ins-leben/

Zurück ins Leben - Leben mit Krebs

Erfahrungen von Betroffenen zum Leben mit Krebs

Mit der Diagnose Krebs zu leben bedeutet eine komplette Umstellung für die Betroffenen. Gewohntes und Alltägliches finden nicht mehr so statt, wie man es vor der Diagnose kannte. Die neue Situation belastet nicht nur einen selbst, sondern auch Partnerschaft und Familie, aber auch in Freundeskreis und Berufsleben sind Veränderungen sichtbar. Viele Neubetroffene sind überfordert in dieser Situation, denn die Hilfestellung von Ärzten beschränkt sich meistens auf die medizinischen Fragen der Erkrankung.

Wie gehen Patienten und Patientinnen mit der Erkrankung um? Wie haben Sie den Weg zurück ins Leben gefunden? In den folgenden Erfahrungsberichten erzählen Betroffene auf der Internetseite von "CancerSurvivor - Menschen mit Krebs" über ihren ganz persönlichen Umgang mit der Krankheit,

Zu den Erfahrungsberichten ....

Leben mit dem Multiplen Myelom: Eine Patientin berichtet (1/2)

In Episode 9 des Podcasts „Multiples zum Myelom“ hat Dr. Leo Rasche einen besonderen Gast: Lara kannte das Multiple Myelom erst nur aus der Vorlesung und erkrankte dann selbst daran. Ihr Fazit: Ein normales Leben ist wieder möglich. 

In Teil 1 der finalen Doppelfolge erzählt Lara von ihrer Myelom-Erkrankung mit 25 Jahren: Von anfänglichen Rückenschmerzen, einer langwierigen Diagnose, der erfolgreichen Behandlung im Rahmen einer Studie bis hin zu schon 9-jähriger Krebsfreiheit.

zum Podcast ....

Anderen helfen, und die eigene Erkrankung vergessen

Bei einem normalen Gesundheits-Check wurde Klaus Eisenbeisz ein Knochen­markskrebs diag­nostiziert. Den Begriff Multiples Myelom konnte er zuerst gar nicht mit Krebs in Verbindung bringen. Erst im Laufe weiterer Gespräche wurde das tat­sächliche Ausmaß klar. Mittler­weile lebt der leiden­schaftliche Ruderer mit der chronischen Erkrankung und versucht, Gedanken an diese nur noch wenig Raum zu lassen. Seine Aufmerk­samkeit richtet er stattdessen darauf, anderen Menschen mit diesem Krebs zu helfen.

 

Weitere Beiträge …

Für Patientinnen, Patienten und Angehörige!

Design Escapes

Wir sterben nur einmal –
Wir leben jeden Tag!

Myelom.Online e. V.
Sauer Moor 1e
23846 Oering
Deutschland

Tel.: +49 (0) 4535 591126
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Web: myelom.online

Partner

Unterstützer der Nationalen Dekade gegen Krebs


© 2023 Myelom.Online e. V. – Portal mit Informationen rund um die Krankheit "Multiples Myelom"