Eingabehilfen öffnen

Impfungen

Impfungen gehören zu den wichtigsten und wirksamsten präventiven Maß­nah­men, die in der Medizin zur Verfügung stehen. Moderne Impfstoffe sind gut ver­träg­lich, uner­wün­schte Arznei­mit­tel­wir­kungen werden nur in seltenen Fällen beobachtet. Unmit­tel­bares Ziel der Impfung ist es, den Geimpften vor einer ansteckenden Krankheit zu schützen. Bei Erreichen hoher Impfquoten ist es möglich, einzelne Krankheitserreger regional zu eliminieren und schließlich weltweit auszurotten.

Impfen für Menschen mit Krebserkrankungen

Infektionsschutz ist wichtig!

Für eine Reihe von Infektionskrankheiten stehen auch heute noch keine Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Vermeidung einer Infektion ist deshalb der bestmögliche Schutz. Schutzimpfungen gehören zu den wichtigsten und wirksamsten Gesundheitsmaßnahmen, um Infektionskrankheiten vorzubeugen und vor ihren oft schwerwiegenden Folgen zu schützen.

Jeder Mensch sollte daher so gut wie möglich durch Impfungen vor Infektionskrankheiten geschützt sein. Besondere Bedeutung haben Schutzimpfungen jedoch für Menschen, deren Infektions- und Komplikationsrisiko erhöht ist, zum Beispiel aufgrund einer Krebserkrankung und der damit verbundenen Therapie.

In der folgenden Broschüre  erfahren Sie, warum Ihr Infektionsrisiko erhöht ist, wie Sie sichanstecken können, welche Rolle Ihr Immunsystem bei der Infektionsabwehr spielt undwie Impfungen funktionieren und Sie schützen können.

Zur Broschüre ....

Impfungen bei Krebs

Impfungen sind ein wichtiger Bestandteil der gesundheitlichen Vorsorge und besonders für PatientInnen mit einer Krebserkrankung von Bedeutung.

In dieser Schulung erfahren Sie grundlegende Informationen zum Thema „Impfungen bei KrebspatientInnen“. Im Anschluss erfahren Sie, wie Impfungen funktionieren und wogegen Sie geimpft werden sollten, wenn Sie KrebspatientIn sind. Sie verstehen, wie bestimmte Therapien gegen Krebs Impfungen beeinflussen, sowie auf welche Impfungen in bestimmten Gebieten und während bestimmter Jahreszeiten geachtet werden sollte.

Schließlich bekommen Sie praktische Tipps was die Themen Impfplan, Kostenübernahme und Umgang mit Nebenwirkungen betrifft.

Zum Online-Kurs für PatientInnen und Angehörige ....

Impfungen bei Tumorpatienten

Infektiöse Komplikationen sind eine wesentliche Ursache der Morbidität und Mortalität systemischer Tumortherapie. Prävention durch Impfungen ist ein wichtiger Aspekt der Patientenbetreuung. Dabei müssen immunsuppressive Einflüsse sowohl der Grundkrankheit als auch der antineoplastischen Therapie berücksichtigt werden. Diese Empfehlungen schließen die Hochdosistherapie mit autologer Stammzelltransplantation ein, während die allogene Stammzelltransplantation Gegenstand einer eigenen Leitlinie ist.

Zur Leitlinie ....

Für Patientinnen, Patienten und Angehörige!

Design Escapes

Wir sterben nur einmal –
Wir leben jeden Tag!

Myelom.Online e. V.
Sauer Moor 1e
23846 Oering
Deutschland

Tel.: +49 (0) 4535 591126
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Web: myelom.online

Partner

Unterstützer der Nationalen Dekade gegen Krebs


© 2023 Myelom.Online e. V. – Portal mit Informationen rund um die Krankheit "Multiples Myelom"