Myelom.Online - Pamidronat (Aredia®)

Pamidronat ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Bisphosphonate, welcher den Knochenabbau hemmt. Es wird zur Behandlung der Knochenauflösung und bei erhöhten Calciumspiegeln im Blut infolge von Tumoren und Metastasen eingesetzt. Pamidronat wird als langsame intravenöse Infusion verabreicht. Zu den häufigsten möglichen unerwünschten Wirkungen gehören eine Hypokalzämie und eine Hypophosphatämie. Weitere häufige Nebenwirkungen sind Knochen-, Gelenk- und Muskelschmerzen, Verdauungsstörungen und Reaktionen an der Infusionsstelle.

Zulassungsstatus (Stand März 2020)

  • Ergänzung zur chemotherapeutischen Basisbehandlung bei Patienten mit Multiplem Myelom im Stadium III mit osteolytischen Läsionen zur Senkung der skelettbezogenen Morbiditätsrate
  • tumorinduzierte Hyperkalzämie

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.