Die folgende Tabelle zeigt häufig angewandte Kombinationen von Chemotherapien in der Therapie bei Wiederauftreten der Erkrankung nach bereits erfolgter Therapie (Rezidiv).

Kombination

Namen der Medikamente

Bemerkungen

VD

Velcade® = Bortezomib, Dexamethason

Effektives Schema in der Rezidivtherapie

RD

Revlimid® = Lenalidomid, Dexamethason

Effektives orales Schema in der Rezidivtherapie

VCD

Velcade® = Bortezomib, Cyclophosphamid, Dexamethason

Rezidivtherapie, auch als Erstlinientherapie

RAD

Revlimid® = Lenalidomid, Adriamycin, Dexamethason

Rezidivtherapie

RCD

Revlimid® = Lenalidomid, Cyclophosphamid, Dexamethason

Rezidivtherapie

BP

Bendamustin, Prednison

Rezidivtherapie

VBP

Velcade® = Bortezomib, Bendamustin, Prednison

Rezidivtherapie. Keine Anpassung an die Nierenfunktion er- forderlich

(T-) CED

Thalidomid, Cyclophosphamid, Etoposid, Dexamethason

Rezidivtherapie

TD

Thalidomid, Dexamethason

Rezidivtherapie, geringe Schädigung der Blutbildung

PPLD

Bortezomib, pegyliertes liposomales Doxorubicin

Rezidivtherapie. V.a. bei vorgeschädigtem Herz

HD-Cy

Hochdosis-Cyclophosphamid

In Einzelfällen eingesetzt, auch zur Stammzellsammlung im Rezidiv

RVD

Revlimid® = Lenalidomid, Bortezomib = Velcade®, Dexamethason

Mögliche Rezidivtherapie. In Deutschland nicht zugelassen

MP

Melphalan, Prednison

Lange Zeit die Standardtherapie für ältere Patienten. Heute nur noch in Einzelfällen eingesetzt

D

Dexamethason

Schneller Wirkungseintritt, jedoch nicht lange anhaltend. Notfalltherapie

PomDex

Pomalidomid (Imnovid®), Dexamethason

Rezidivtherapie. Einsetzbar nach Bortezomib- und Revlimid- Therapie

PVD

Pomalidomid, Bortezomib, Dexamethason

Rezidivtherapie. Einsetzbar bei Lenalidomid-Resistenz

CFZ/Dex

Carfilzomib, Dexamethason

Rezidivtherapie. Einsetzbar nach Bortezomib- und Revlimid- Therapie

FVD

Farydak® = Panobinostat, Velcade® = Bortezomib, Dexamethason

Rezidivtherapie. Einsetzbar nach Bortezomib- und Revlimid- Therapie

KRD

Kyprolis® = Carfilzomib, Revlimid® = Lenalidomid, Dexamethason

Rezidivtherapie

I-RD

Ninlaro® = Ixazomib, Revlimid® = Lenalidomid, Dexamethason

Rezidivtherapie nach mindestens einer Vortherapie

E-RD

Empliciti® = Elotuzumab, Revlimid® = Lenalidomid, Dexamethason

Rezidivtherapie

E-PD

Empliciti® = Elotuzumab, Imnovid® = Pomalidomid, Dexamethason

Rezidivtherapie nach Vortherapie mit Lenalidomid

Dara

Darzalex® = Daratumumab

Rezidivtherapie. Einsetzbar nach Bortezomib- und Revlimid- Therapie

DVd

Darzalex® = Daratumumab, Velcade® = Bortezomib, Dexamethason

Rezidivtherapie nach mindestens einer Vortherapie

DKd

Darzalex® = Daratumumab, Kyprolis® = Carfilzomib, Dexamethason

Rezidivtherapie nach mindestens einer Vortherapie

DRd

Darzalex® = Daratumumab, Revlimid® = Lenalidomid, Dexamethason

Rezidivtherapie nach mindestens einer Vortherapie

S-PD

Sarclisa® = Isatuximab, Imnovid® = Pomalidomid, Dexamethason

Rezidivtherapie nach Vortherapie mit Lenalidomid

BelaMaf

Blenrep® = Belantamab-Mafodotin

Rezidivtherapie nach mindestens vier Vortherapien

Quelle: Patienten-Handbuch Multiples Myelom