Eingabehilfen öffnen

Skip to main content

Komplementärmedizin bei Krebserkrankungen

  • Link 1 zum Beitrag: Website öffnen
  • Link 1 zum Beitrag - Text: zur Broschüre ...

Das Wissen um Vorbeugung, Vor- und Nachsorge sowie Behandlung von Krebserkrankungen erweitert sich rapide. Das therapeutische Spektrum von leitlinienbasierten Behandlungen (z. B. Operation, Chemotherapie, Strahlentherapie, Antihormontherapie, Antikörpertherapie sowie individualisierten Therapiekonzepten) und komplementärmedizinischen Behandlungsmethoden (z. B. Bewegungstherapie, Ernährungstherapie, psychoonkologischer/psychosozialer Betreuung sowie wirksamkeitsgeprüften medikamentösen Verfahren) ist kurativ für eine Vielzahl von Krebserkrankungen. Eine leitliniengemäße Therapie in spezialisierten Zentren ist demnach ein kurativer Ansatz für etliche Krebserkrankungen!

Auch wenn das kurative Ziel nicht immer erreichbar ist, so können durch leitliniengemäße Therapien etliche Krebskrankheiten in ein chronisches Stadium überführt werden, ohne wesentliche Beeinträchtigung des Wohlbefindens.

Die vorliegende Broschüre enthält unbedenklichkeits- und wirksamkeitsgeprüfte komplementärmedizinische Maßnahmen zur Minderung von Therapienebenwirkungen. Diese reichen von Bewegungstherapie, Ernährungstherapie, psychoonkologischer bzw. psychosozialer Betreuung bis hin zu medikamentösen Behandlungsmetoden. Sie tragen dazu bei, die Lebensqualität zu erhalten und die Standardtherapie zeit- und dosisbezogen optimal verabreichen zu können, was die Heilungschancen verbessert.

top