Eingabehilfen öffnen

Skip to main content

Patientenleitlinie zum Multiplen Myelom

Im Rahmen des Leitlinienprogramms Onkologie ist eine neue Patientenleitlinie zum Multiplen Mye­lom erschienen. Grundlage ist die S3-Leitlinie „Diagnostik, Therapie und Nachsorge für Patienten mit mono­klonaler Gammopathie unklarer Signifikanz (MGUS) oder Multiplem Myelom“.

Die Patientenleitlinie stellt auf rund 160 Seiten, Symptome, Diagnostik und Therapie des Multiplen Myeloms allgemeinverständlich dar. Dabei geht es auch um komplementärmedizinische Ansätze, Rehabilitation, Be­gleiterkrankungen und die Bewältigung des Alltags.


Weitere Beiträge

Inspiration

Diagnose

Die Symptome beim Multiplen Myelom sind unspezifisch, z.B. treten Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Nachtschweiß, Gewichtsverlust und Infektneigung auf....
Inspiration

Medizinische Leitlinien

Was sind medizinische Leitlinien? Medizinische Leitlinien geben Empfehlungen, wie eine Erkrankung festgestellt und behandelt werden sollte. Sie ri...
Inspiration

Therapie

Therapieziele Die Behandlung eines Patienten mit MM hat grundsätzlich drei Zielsetzungen: Stabilisierung Die Stabilisierung des aktuellen Kran...
Inspiration

Vorstufen des multiplen Myeloms

Multiple Myelome entwickeln sich schrittweise. Die beiden Vorstufen der Krankheit werden Monoklonale Gammopathie unbestimmter Signifikanz (MGU...
Inspiration

Krankheitsbild

Das Multiple Myelom (MM) ist eine Krebserkrankung von Zellen der körpereigenen Abwehr (hier die Plasmazellen). Die malignen (bösartigen) Plasmaze...
top