Eingabehilfen öffnen

Antikörper-Wirkstoff-Konjugate

© iStock.com/wildpixel

Ein Antikörper-Wirkstoff-Konjugat, kurz AWK, ist ein Immunkonjugat, bei dem ein Arzneistoff über einen Peptidlinker an einen Antikörper gekoppelt ist. Die meisten Antikörper-Wirkstoff-Konjugate sind Chemoimmunkonjugate, bei denen ein zytostatischer bzw. zytotoxischer Arzneistoff an den Antikörper geknüpft ist.

Belantamab Mafodotin (Blenrep®)

Bei Belantamab Mafodotin handelt sich nicht um CAR-T-Zellen, sondern um ein Antikörper-Wirkstoff-Konjugat. Mit Belantamab ist darin ein humanisierter monoklonaler Antikörper gegen BCMA enthalten. Über einen Linker ist er mit dem zytotoxischen Wirkstoff Monomethylauristatin F (MMAF) verbunden. Bindet das Konjugat über die Antikörper-Komponente an BCMA, wird es in die Zelle aufgenommen und MMAF anschließend freigesetzt, was den Zelltod verursacht.

Blenrep® ist als Monotherapie zur Behandlung des Multiplen Myeloms bei erwachsenen Patienten indiziert, die zuvor mindestens vier Therapien erhalten haben und deren Erkrankung gegenüber mindestens einem Proteasom-Inhibitor, einem Immunmodulator und einem monoklonalen Anti-CD38-Antikörper refraktär ist und die bei der letzten Therapie ein Fortschreiten der Erkrankung gezeigt haben.

Die EU-Kommission hat auf Empfehlung der European Medicines Agency (EMA) am 26.08.2020 die Zulassung erteilt.

Zur Fachinfo ....

Für Patientinnen, Patienten und Angehörige!

Design Escapes

Wir sterben nur einmal –
Wir leben jeden Tag!

Myelom.Online e. V.
Sauer Moor 1e
23846 Oering
Deutschland

Tel.: +49 (0) 4535 591126
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Web: myelom.online

Partner

Unterstützer der Nationalen Dekade gegen Krebs


© 2023 Myelom.Online e. V. – Portal mit Informationen rund um die Krankheit "Multiples Myelom"