{t4post:head}

Die Behandlung des Multiplen Myeloms erfolgt vor allem medikamentös. In den letzten 15 Jahren wurden zahlreiche neue Arzneimittel zugelassen, die in klinischen Studien gegenüber dem bisherigen Standard, in Kombinationen und in Sequenzen getestet werden. Die Leitlinie zum Multiplen Myelom gibt in Kapitel 6 einen Überblick der verschiedenen Therapieoptionen zur Erstlinientherapie bei jüngeren und älteren Patienten, zur Erhaltungstherapie sowie zur Behandlung von Patienten mit rezidivierter bzw. refraktärer Erkrankung. Die Prognose von Patienten mit Multiplem Myelom hat sich in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich verbessert.

Bei den hier aufgeführten Medikamenten handelt es sich ausschließlich um Medikamente, die aktuell zur behandlung des Multiplen Myelom zugelassen sind. Es gibt zwischenzeitlich eine Vielzahl von Wirkstoffen, die im Rahmen von Studien hinsichtlich ihrer Wirksamkeit getestet werden und sehr vielversprechend sind. Hierzu finden Sie mehr Informationen unter dem Menüpunkt Klinische Studien.

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick der aktuell (Stand März 2020) zur Behandlung des Multiplen Myelom zugelassenen Medikamte:

Zur Übersichtstabelle ....