Zahlreiche neue Medikamente, komplexere Therapien und die Hochdosistherapie mit autologer (Eigenzellersatz) oder allogener (Fremdzellersatz) Stammzelltransplantation haben die Behandlungskonzepte und -möglichkeiten des Multiplen Myeloms wesentlich erweitert und die Behandlungsergebnisse verbessert. Durch neue Medikamente kann eine langandauernde Krankheitsstabilität erreicht werden.

Studien belegen immer mehr die Erfolge und den Nutzen einer Rehabilitation nach einer Krebstherapie. Oft steht man dann aber vor der Frage, welche Reha-Klinik ist denn mit dem Multiplen Myelom vertraut. Unter dem folgenden Link gibt es eine Suchfunktion für entsprechende Reha-Kliniken. Der Suchfilter ist dabei schon auf ICD-10-Code: C90.0 Multiples Myelom eingestellt:

zur Reha-Suche ....