Jeder kennt körperliche Grundbedürfnisse wie Essen und Trinken. Es gibt aber auch psychische Grundbedürfnisse, deren Gleichgewicht sich positiv auf unsere Lebensqualität auswirkt. Dieses Gleichgewicht kann durch die Diagnose Krebs massiv gestört werden.

Um ein zufriedenes Leben zu führen benötigen wir ein psychisches Gleichgewicht. Zumeist merken wir ganz intuitiv, was wir brauchen oder was uns stört. Die Wissenschaft hat die psychischen Grundbedürfnisse in vier Dimensionen eingeteilt:

  • Kontrolle und Orientierung
  • Lustgewinn und Vermeiden von Unlust
  • Stabilität des Selbstwerts
  • Bindung und Zugehörigkeit

Mehr erfahren ....