Auch Pharma-Unternehmen stellen auf ihren Internet-Portalen vielvältige Informationen zum Multiplen Myelom bereit. Wir führen auf dieser Seite dabei Unternehmen auf, die Mitglied im Verband Forschender Arzneimittelhersteller e.V. sind.

Der Verband Forschender Arzneimittelhersteller e.V. (VFA) (stilisiert als vfa) ist eine Interessenvertretung von 45 Pharmaunternehmen in Deutschland (Stand Oktober 2019). Die Mitglieder des VFA repräsentieren mehr als zwei Drittel des gesamten deutschen Arzneimittelmarkts und beschäftigen in Deutschland mehr als 80.000 Mitarbeiter, davon mehr als 17.000 in Erforschung und Entwicklung von Arzneimitteln.

Moderne Therapien und Arzneimittel sind das Werk vieler und können nur dann optimal entwickelt und eingesetzt werden, wenn Wissen und Erfahrung geteilt werden. 

Der vfa und ihre Mitglieder suchen hierzu den Dialog mit Selbsthilfegruppen und Patienten. Dabei stehen folgende Fragen im Fokus:

  • Wie können sich Pharmaindustrie und Patienten gemeinsam für starkes Gesundheitswesen einsetzen?
  • Welche Möglichkeiten der Zusammenarbeit gibt es?
  • Die Unterstützung der vfa ist nicht nur finanzieller Art, vielmehr sind die Pharma-Unternehmen aktiv am Wissensaustausch zwischen Betroffenen und Forschung interessiert.

Auch bei der Zusammenarbeit zwischen Mitgliedern des vfa mit Patientenorganisationen, Selbsthilfegruppen und Patienten werden die Grundsätze der FSA-Transparenzkodex angewandt.

In Folgenden finden Sie eine Auflistung von forschenden Pharma-Unternehmen in Deutschland, die Informationsmaterial zum Multiplen Myelom bereitstellen.