Der erste Schock einer Krebsdiagnose ist überwunden, der engste Familienkreis informiert, die Therapie in die Wege geleitet. Nun stellt sich die Frage, wie die Nachricht einer Krebserkrankung Angehörigen und Freunden am besten vermittelt werden kann. Zwar gibt es dafür kein Patentrezept. Doch kann man Rahmenbedingungen schaffen, um diese lebensverändernde Konfrontation ein wenig einfacher zu gestalten.

Mehr erfahren ....