Menschen, deren Abwehrsystem durch eine chronische Grunderkrankung oder durch die Verabreichung bestimmter Medikamente geschwächt ist, müssen vor Infektionen, d.h. übertragbaren Krankheiten, besonders geschützt werden. Zu diesen Medikamenten ge- hören beispielsweise Zytostatika und Immunsuppressiva. Zytostatika sind Medikamente, die gegen Krebserkrankungen verabreicht werden. Immunsuppressiva sind Medikamente, die das körpereigene Abwehrsystem unterdrücken.

Mehr Wissenswertes zum Thema Infektionsschutz finden Sie in der Broschüre von der Stiftung Leukämie- und Lymphom-Hilfe mit dem Titel „Infektionen? Nein, danke! Wir tun was dagegen!“

Zur Broschüre ....