Unsere europäische Dachorganisation Myeloma Patients Europe sucht im Rahmen des Projekts Horizon 2020 CARAMBA Patienten, die eine CAR-T-Zell-Therapie gemacht haben. Horizon 2020 CARAMBA ist ein Projektkonsortium, welches die innovative Immuntherapie CART-T zur Behandlung des multiplen Myeloms untersucht.
 
Patienten und Betreuer werden eingeladen, ihre Erfahrungen in einer Fokusgruppendiskussion auszutauschen. Ihr Feedback wird dazu beitragen, die Bedürfnisse der Patienten und die Auswirkungen der CAR-T-Behandlung auf ihr Leben zu verstehen und zukünftigen Patienten dabei zu helfen, fundierte Entscheidungen über Behandlungsoptionen zu treffen, die dazu beitragen, zukünftige klinische CAR-T-Studien besser zu gestalten.
 
Die Fokusgruppendiskussion ist in 2 Projekte aufgeteilt:
 
Projekt 1:
Dieses Projekt befasst sich mit der Art und Weise wie die Lebensqualität im Rahmen einer klinischen CAR-T-Studie erhoben und bewertet wird. Wie wurde diese von Patienten empfunden. Hier wird Bezug auf die Fragebogen in den klinischen Studien eingegangen. Was war gut, was war nicht so gut. 
 
Projekt 2:
In diesem Projekt geht es um die Durchführung einer CAR-T-Behandlung. Dabei geht es um die Frage, wie der Patient den Ablauf vom Transport zum Behandlungszentrum über die Unterbringung, den Aufenthalt bis hin zur Kostenerstattung empfunden hat.

Jedes Projekt dauert ca. 75 min. Die Teilnahme wird mit 62,50€/Stunde vergütet.
 
Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.mpeurope.org/car-t-treatment-focus-groups-discussion/fokusgruppendiskussionen-zur-car-t-behandlung/