Kombination mit Sarclisa® (Isatuximab) verlängert das mediane progressionsfreie Überleben von Patienten mit rezidivierendem multiplen Myelom, die mit einem Proteasom-Inhibitor behandelt werden, auf ein bisher unerreichtes Niveau.

Die neuesten Ergebnisse der klinischen Phase-3-Studie IKEMA, in der Sarclisa® (Isatuximab) in Kombination mit Carfilzomib und Dexamethason (Kd) untersucht wurde, zeigten ein medianes progressionsfreies Überleben (mPFS) von 35,7 Monaten (Hazard Ratio HR 0,58; 95% Konfidenzintervall CI: 25,8 bis 44,0; n=179), verglichen mit 19,2 Monaten bei Patienten, die nur mit Kd behandelt wurden (95% CI: 15,8 bis 25,1; n=123) laut der Bewertung eines unabhängigen Prüfungsausschusses.

Mehr erfahren ....