Das Leitlinienprogramm Onkologie hat erstmals ist in Deutschland eine S3-Leitlinie zur Dia­g­nos­tik, Therapie und Nachsorge für Patienten mit monoklonaler Gammopathie unklarer Signifikanz (MGUS) und für Betroffene mit Multiplem Myelom veröffentlicht.

Die Leitlinie ist unter Federführung der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO) und unter Mitwirkung von 24 Fachgesellschaften sowie weiteren Organisationen entstanden.