Im Rahmen des Jahreskongresses der American Society of Hematology (ASH) im Dezember 2021 wurden aktualisierte Studiendaten zu 2 neuen Therapieansätzen für stark vorbehandelte Patient:innen mit rezidiviertem und/oder refraktärem Multiplem Myelom (RRMM) präsentiert. Bei den beiden untersuchten bispezifischen, T-Zell-rekrutierenden-Antikörpern Teclistamab und Talquetamab konnte ein anhaltendes und sich vertiefendes Ansprechen gezeigt werden.

Mehr erfahren ....