Patient*innen mit aktiven, malignen hämatologischen Erkrankungen oder fortgeschrittenen soliden Tumoren sowie Patient*innen unter immunsuppressiver Therapie haben ein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf von COVID-19 und eine erhöhte Mortalität.

Neben der COVID-19-Schutzimpfung stehen jetzt auch Antikörper zur passiven Immunisierung sowie wirksame Arzneimittel für an COVID-19 Erkrankte zur Reduktion des Risikos für einen schweren Verlauf zur Verfügung.

Zu den Empfehlungen der DGHO ....