Patient:innen mit mehrfach vorbehandeltem rezidiviertem oder refraktärem (r/r) Multiplen Myelom (MM) haben nicht nur eine ungünstige Prognose, sondern in der Regel auch eine eingeschränkte Lebensqualität. Haben bereits 3 Therapielinien unter Einschluss eines Immunmodulators, eines Proteasominhibitors und eines Anti-CD38-Antikörpers versagt, so steht seit August 2021 die CAR-T-Zell- Therapie mit Idecabtagen vicleucel (Ide-Cel) zur Verfügung. Eine bei der Jahrestagung der American Society of Hematology (ASH) 2021 vorgestellte Analyse der zulassungsrelevanten KarMMa-Studie zeigte nun eine klinisch relevante Verbesserung der Lebensqualität der mit den 3 Wirkstoffklassen vorbehandelten Patient:innen mit r/r MM durch Ide-Cel nach einer Nachbeobachtungszeit von 24 Monaten. Untermauert wurden diese Ergebnisse durch die Auswertung von Patient:inneninterviews, die 6–24 Monate nach der CAR-T-Zell-Therapie durchgeführt worden waren und eine überwiegend positive Patient:innenperspektive zeigten.

Mehr erfahren ....