Eine aktuelle Auswertung zur Wirksamkeit und Sicherheit einer Therapie mit Belantamab Mafodotin (Blenrep®) bei Patient:innen mit rezidiviertem/refraktärem Multiplen Myelom (r/r MM), die außerhalb klinischer Studien behandelt wurden, hat ergeben, dass die Ansprechraten mit denen aus randomisierten Studien übereinstimmen.

MM-Patient:innen, die auf Proteasom-Inhibitoren (PIs), immunmodulatorische Agenzien (IMiDs) und monoklonale Antikörper refraktär sind, haben einen hohen medizinischen Bedarf an weiteren Behandlungsoptionen. Belantamab Mafodotin ist ein „first in class“ Antikörper-Wirkstoff-Konjugat (ADC), bei dem ein humanisierter monoklonaler Antikörper, der gegen das B-Zell-Reifungsantigen (BCMA) gerichtet ist, mit dem Mikrotubuli-zerstörenden Monomethyl Auristatin F verbunden ist. Die Wirksamkeit von Belantamab Mafodotin bei r/r MM-Patient:innen ist in verschiedenen randomisierten klinischen Studien gezeigt worden. Allerdings haben klinische Studien sehr eingeschränkte Einschlusskriterien für Patient:innen. Nun liegt eine Auswertung zu Real-world-Wirksamkeits- und Sicherheitsdaten von Belantamab Mafodotin vor von Patient:innen, die in den Mayo-Kliniken behandelt wurden.

Mehr erfahren ....