Für Patienten mit neu diagnostiziertem multiplem Myelom, die jünger bzw. fit genug für eine autologe Stammzelltransplantation (ASCT) sind, wird nach wie vor empfohlen, eine Induk­tionstherapie mit einer Kombination aus neuen, hochwirksamen Substanzen und danach eine Hochdosis-Chemotherapie mit nachfolgender ASCT zu geben: Randomisierte Studien haben bislang für diese Strategie immer bessere Ergebnisse gezeigt als für eine rein medikamentöse Therapie.

Mehr erfahren ....