Nach einem zusätzlichen Follow-up von etwa 11 Monaten war das progressionsfreie Überleben von Patienten mit rezidiviertem/refraktärem Multiplen Myelom (r/r MM) um median 13,4 Monate verbessert, wenn diese mit einer Kombination aus Carfilzomib + Dexamethason + Daratumumab (KdD) anstatt nur mit Carfilzomib + Dexamethason (Kd) behandelt wurden (28,6 vs. 15,2 Monate; HR=0,59; 95%-KI: 0,45-0,78). Das Sicherheitsprofil war konsistent mit zuvor berichteten Ergebnissen. KdD zeigt weiterhin ein günstiges Nutzen-Risiko-Verhältnis und stellt somit eine wirksame Behandlungsoption für Patienten mit r/r MM dar.

Mehr erfahren ....