Myelom.Online - Zulassungsempfehlung für Isatuximab bei Multiplem Myelom

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) gibt grünes Licht für den monoklonalen Antikörper Isatuximab (Sarclisa® von Sanofi).

Indiziert ist es zur Therapie von Patienten mit wiederkehrendem und refraktärem Multiplem Myelom. In der Zulassungsstudie ICARIA-MM reduzierte der Antikörper in Kombination mit Pomalidomid und Dexamethason das Risiko für ein Fortschreiten der Krebserkrankung oder Tod um 40 Prozent gegenüber der alleinigen Pom-Dex-Therapie. Isatuximab richtet sich gegen den auf Myelomzellen vorkommenden CD38-Rezeptor und induziert eine Zytolyse der Krebszellen.

Mehr erfahren ....

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.